Spiegel des Lebens
1736
post-template-default,single,single-post,postid-1736,single-format-standard,bridge-core-2.1.6,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1200,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-24.0,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive

Spiegel des Lebens

Fotografien von Lajos Keresztes, DGPh

von 15. Dezember 2006 bis 17. Februar 2007 
Eröffnung: Freitag, 15. Dezember um 19:00 Uhr


Lajos Keresztes gehört zu den ganz Großen der Fotografie – es ist für uns eine Freude und eine besondere Auszeichnung, ihn für unsere erste Vernissage gewonnen zu haben.

In seiner neuesten Zusammenstellung wird er uns Werke zeigen, die er mit ‚Spiegel des Lebens’ apostrophiert. Hier finden wir Bilder aus alltäglichen Lebensbereichen, die wir also kennen sollten: Aber er überrascht uns mit ungewöhnlichen, neuen Sichtweisen. Dabei verzichtet er auf jedwede Form spektakulärer Szenen oder Provokationen.

Lajos Keresztes ist ein Meister der leisen Töne. Seine gestalterische Kraft und Zielsicherheit, seine Strenge und Disziplin verdichten sich in einer unterkühlt wirkenden Ästhetik, die einen nicht unberührt lassen kann. Lajos Keresztes hat eine formale Bildersprache entwickelt, die sein Lebenswerk unverwechselbar und einmalig macht.

Wir würden uns freuen, mit Ihnen gemeinsam die Ausstellung von Lajos Keresztes zu eröffnen. Wir freuen uns auf einen interessanten Abend und anregende Gespräche mit dem Künstler und seinen Freunden.