2008 S
508
page-template-default,page,page-id-508,bridge-core-2.1.6,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-24.0,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive

2008 S

Frankenschau

Malerei, Mixed Media und Objekte

Barbara Heun und Reiner F. Schulz

von 15. September bis 10. Oktober 2008
Eröffnung: 12. September um 19.00 Uhr

Einführung: Heinz-Uwe Fischer
Ine Rehm liest: „Die Vernissage aus Sicht einer Fränkin“
Vertissage „Halbes Schwein“


Architektur abstrakt

Gemälde und Fotografien von Sven Hamann

von 24. April bis 18. Juli 2008
Eröffnung: 24. April um 19:00 Uhr


Die Strukturarbeiten von Sven Hamann sind in ihrer formalen Abstraktion inspiriert von einem urbanen Umfeld – sie können sowohl abstrakte Codes als auch assoziativ Gegenständliches beinhalten. Die Motive beschreiben klare Formen durch geritzte Linien, Flächen und Zeichen.


Mikroskopia

Fotografien aus der Mikrowelt von Karl E. Deckart

von 15. Februar bis 18. April 2008

Eröffnung: 15. Februar um 19.00 Uhr

Mit einem Bastelkasten „Fotomann und Optikus“ fing alles an.Bereits mit 10 Jahren interessierte sich der damalige Schüler für die Fotografie.