Gabriella Héjja - Am Wegesrand

Gabriella Héjja - Am Wegesrand

» zu den Bildern von Gabriella Héjja - Am Wegesrand
Am Wegesrand

Am Wegesrand findet man manchmal außerordentlich schöne Dinge: Zurückgelassenes, weggeworfene Gegenstände, die mittlerweile von der Natur vereinnahmt wurden oder ohne erkennbaren Plan entstandene Blumenbeete mit Blüten die sich unter dem Schutz entsorgter Fenster zu besonderer Pracht entwickeln konnten. Ich schaue mich gerne am Wegesrand um – und es ist nicht selten, dass ich mit Bildern, die mir gut gefallen, dafür belohnt werde. Fotogra!ert habe ich mit meiner „Immer-Dabei-Digitalkamera“.







______________________________________________________________________


Die gebürtige Ungarin arbeitete nach Abitur und Studium der Innenarchitektur im Bereich Raumausstattung und Modedesign in Budapest, war nebenberuflich als Fotomodell tätig, ehe sie ins Fotofach wechselte.

Sie lebt seit 2003 in Deutschland, ab 2006 leitet sie die Erlanger "Galerie Treppenhaus". Seit 2007 zeigt sie ihre Fotografien in Ausstellungen im In- und Ausland. 2008 wurde sie in die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) berufen. Seit 2011 ist sie als Dozentin für Fotografie an der Volkshochschule Erlangen tätig.