Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir gehen davon aus, dass unsere Geschäftspartner und Kunden mit uns eine langfristige und harmonische Zusammenarbeit wünschen. Die Mitarbeiter der Galéria Héjja GmbH werden alles tun, was zur Zufriedenheit unserer Kunden beiträgt. Wir möchten deshalb auf spezifische Vertragsklauseln verzichten und uns auf die vom Gesetzgeber vorgegebenen allgemein gültigen Geschäfts- und Vertragsbedingungen beschränken.

An dieser Stelle soll lediglich auf einige Grundlagen hingewiesen werden, die sich auf Besonderheiten des Umgangs mit Bildern oder fotografischen Produkten beziehen. Es ist bekannt, dass die Haltbarkeit von Fotografien, Fine-Art- oder Digitaldrucken von Umwelteinflüssen abhängig ist. UV-Licht, Ozon, Temperatur und Feuchtigkeit sind in erster Linie für Schäden, wie Veränderungen der Farben, Kontraste oder Oberflächen verantwortlich zu machen. Fotografien, Fine Art- oder Digitaldrucke sollten deshalb nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt, nicht unmittelbar über Heizungen gehängt und nicht hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt werden. Wir empfehlen, um Beschädigungen zu vermeiden, die empfindlichen Oberflächen vorsichtshalber nur mit Handschuhen anzufassen.

Nach dem Kauf fühlen wir uns unseren Kunden in gleichem Maße verpflichtet und werden alles uns Mögliche tun, um gegebenenfalls auch zur Schadensbegrenzung beizutragen. Bei Fotografien die mit modernen Fine Art Drucktechniken entstanden sind, werden wir im Schadensfall unseren Kunden eine gleichwertige Fotografie zu einem Pauschalpreis von 75.- Euro überlassen. Bei Fotografien, die nach alten Edeldruckverfahren hergestellt wurden, sind Reproduktionen auch aus technischen Gründen nicht immer herstellbar wir werden in so einem Fall alles uns Mögliche versuchen, um andere, den individuellen Wünschen unserer Kunden angepasste Lösungsmöglichkeiten zu finden.

Grundsätzlich gilt, dass wir Fotografien, die bei uns erworben wurden, beim Kauf einer Fotografie zu einem fairen Preis in Zahlung nehmen - auch wenn sie beschädigt sind.